MUIR – horizontal electical windlass HR700

///MUIR – horizontal electical windlass HR700

MUIR – horizontal electical windlass HR700

1.819,00 

Lieferzeit: not specified

MUIR HR700  series horizontal electric windlasses are ideal for installations where the chain box is not easily accessible. These windlasses are completely above deck and have a long life marine aluminium alloy housing and a powerful high performance motor with gearbox. The housing protects the motor and gearbox from the harsh weather. The Compact Series includes many innovative features of the vertical windlass.

SKU: HR700-8-12V Categories: ,

Description

Description

 

Features of the MUIR – compact horizontal windlasses – HR 700 :

  • Chain only or rope chain combination gypsy for rope and chain combination
  • Rope Chain Management System (RCMS)
  • Heavy duty marine grade, dual direction motor in 12V DC
  • Durable marine grade white gloss finishced housing
  • Fully enclosed motor & gearbox
  • Independent gypsy and tall capstan operation
  • Luxury chromed marine grande bronze / 316 Stainless steel running gear
  • Stainless steel drive shaft
  • Shaft seal
  • Clutch release handle
  • Installation/Operation booklet

Technical details:

  • Vessel length: 8-11 m
  • Voltage (DC): 12 Volt
  • Elec. Power: 600 Watt
  • Max. Load: 318 kg Workload: 57 kg
  • Operating Current: 80 A
  • max. line speed: max. 25 m/min
  • Chain size: 6 or 8 mm DIN766
  • Rope Size: 12 or 14
  • weight, ca.: 12 kg

Vertikale Ankerwinden

Vertikale Ankerwinden sind zweigeteilt. Ein Teil der Ankerwinde befindet sich auf Deck, das ist die Arbeitseinheit/Basis mit Kettennuss und Kettenklüse. Die Kettennuss liegt dabei waagerecht auf dem Deck. Ggf. ist die vertikale Ankerwinde noch mit einem Spillkopf versehen. Unter Deck im Kettenkasten befinden sich der Antriebsmotor und das Getriebe. In manchen Einbaufällen kann man die Ankerwinde auch direkt in den Ankerkasten mit einer Zwischenplatte montieren.

Die Antriebswelle verbindet die Antriebseinheit unter Deck mit der Arbeitseinheit mit Kettennuss auf Deck. Durch die vertikale Einbaulage der Antriebswelle erhält die Bauform ihren Namen, Vertikale Ankerwinde.

Der Vorteil liegt im geringen Platzbedarf der Winde auf Deck und dem flachen Aufbau, bei Sportbooten oft ohne Verholspill. So ist die vertikale Ankerwinde überwiegend bei Segelschiffen zu finden. Dort wird vorne beim Segelhissen und –bergen, aber auch bei Segelmanövern vorne auf der Bugspitze gearbeitet und eine flache, runde Ankerwinde stört dabei deutlich weniger.

Mit der integrierten Kettenklüse kann die vertikale Ankerwinde direkt auf den Kettenkasten montiert werden. Die Kette fällt dann direkt von der Kettennuss über die Kettenklüse in den Ankerkasten. Auf eine ausreichende Fallhöhe von mindestens 30 cm ist dabei zu achten, besonders beim Einsatz von Kombinationen aus Leine und Kette oder nur Leine. Leine fällt bei weitem nicht so gut zusammen, wie eine Kette.

Bei den  MUIR Ankerwinden der Baureihe ATLANTIC STORM sind die Teile auf Deck aus hochwertigem poliertem Edelstahl  gefertigt.

Für historische Schiffe bieten wir die Ankerwinden optional auch  aus Bronze in unterschiedlichen Qualitäten an (z. B. poliert und aus hochwertiger Aluminium-Bronze).

To MUIR catalog

Additional information

Weight 14 kg
Dimensions 50 x 50 x 25 cm
Kettengröße

6 mm, 8 mm

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “MUIR – horizontal electical windlass HR700”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kontaktformular

Do you have any questions? Write to us: